Archive for the ‘Allgemeines’ Category

Essai 5: Über Sonntage

27. April 2008

Eigentlich sind Sonntage ja offiziell Ruhetage. Wie kommt es denn dann, dass der Sonntag oft der stressigste Tag der Woche ist? Also, bei mir jedenfalls. Ich vermute einen Zusammenhang mit chronischer Aufschieberitis, die bewirkt, dass alle zu lesenden Texte und zu bearbeitenden Aufgaben auf den Sonntag verlegt werden – da hat man ja schließlich frei und jede Menge Zeit sich darum zu kümmern. Und eh man sichs versieht, versinkt man Sonntags in Arbeit. Dazu kommt, dass einem während man lustlos die angehäuften Aufgaben abarbeitet, zig Dinge einfallen, die man jetzt lieber machen würde, vor allen Dingen, wenn die „Sonn-Tage“ ihrem Namen alle Ehre machen, so wie heute. Nun denn, es hilft ja alles nichts, also wieder frisch ans Werk und Aufgabenhaufen abgearbeitet. Menno.

Der Beginn

20. April 2008

Dies ist nun mein erster Beitrag in meinem Blog, den ich im Rahmen eines Uni-Projektes für den Medienkompetenz II-Kurs anlege. Ich werde versuchen, jeden Tag einen kurzen Küchentisch-Philosophischen Essai zu posten. Mal schauen, ob mir das gelingt.

Die Idee mit den Essais ist zugegebenermaßen nicht so ganz neu. Inspiriert wurde ich von den Essais Woody Allens, der wiederum von den Essais Francis Bacons inspiriert wurde. Und dieser wurde mit Sicherheit auch von jemandem inspiriert.

Schon Montaigne, La Bruyère und auch Voltaire haben Essais über die Sitten und Eigenarten ihrer Mitmenschen geschrieben. Im großen und ganzen hat sich zwar nicht soviel geändert, die Menschen machen immer noch die selben Fehler wie vor 400 Jahren, aber dennoch will ich versuchen, diese Idee in die Neuzeit zu versetzen.


%d Bloggern gefällt das: