Essai 81: Über Leute, die sich für was Besseres halten

Gibt es etwas Schlimmeres, als Leute, die sich für was Besseres halten? Dieser ganze elitäre Haufen Snobs geht einem doch fürchterlich auf den Keks. Mein Haus, mein Auto, mein Pool, meine Fresse! Wenn es eine Sache gibt, die mir einfach mal komplett nicht imponiert, dann sind das Statussymbole. Und ich pfeife auch auf Markenklamotten. Es ist mir wurscht, ob die Handtasche nun von dieser Firma mit dem Reiter im Logo ist, oder nicht. Es ist mir auch egal, ob die Turnschuhe nun von der Firma ist mit den drei Streifen oder von der mit dem Panther oder was auch immer vorne drauf. Und wenn man meint, mir erzählen zu müssen, wie ungemein angesagt das gerade ist, was man trägt, kann man von mir nicht mehr als ein müdes Achselzucken erwarten.
Nicht minder anstrengend sind geltungssüchtige Narzissten mit ausgeprägtem Mangel an Selbstwertgefühl, die einem permanent vor der Nase herumhopsen und einem ständig unter selbige reiben müssen, was sie alles können, was sie alles wissen und wie total toll sie sind. Ich habe wirklich Interessanteres mit meiner Zeit anzufangen, als ständig Groupie für irgendwelche aufmerksamkeitsgeilen Pappnasen zu spielen, die sich selbst keine Sekunde aushalten und deswegen ständig allen anderen auf die Nerven gehen müssen.
Ganz schlimm sind aber die, die sich für was Besseres halten und so tun, als hielten sie sich nicht für etwas Besseres. Die tragen dann zum Beispiel so einen seligen Gesichtsausdruck spazieren um allen zu zeigen, wie wunderbar mit sich im Reinen sie sind. Und weil sie so zufrieden mit sich sind, müssen sie das auch gleich mit allen teilen. Zum Beispiel, indem man furchtbar betroffen tut und den anderen bedauert, da er ja nicht so selbstzufrieden scheint und der andere fühlt sich plötzlich so, als sei er unheilbar krank, dabei war er bis eben noch soweit ganz glücklich mit seinem Leben.

Schließlich und endlich gibt es aber noch die Schlimmsten der Schlimmen, die sich für etwas Besseres halten. Das sind dann die, die irgendwelche Essais über Leute schreiben, die sich für was Besseres halten und diese kritisieren und sich dabei erst recht als was Besseres vorkommen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

10 Antworten to “Essai 81: Über Leute, die sich für was Besseres halten”

  1. Kunigunde Says:

    Liebe Isabelle,

    ein Rechschreibefehler: Absatz 2 „Interessanteres“ groß schreiben, da es ja heißt: das Interessante.Oder? Bin mir jetzt auch nicht sicher. Aber sonst finde ich dein Essay erfrischend und gut.

    Gefällt mir

  2. Essai 82: Über die Leiden eines Frustableiters « Isa09's Weblog Says:

    […] Isa09's Weblog Just another WordPress.com weblog « Essai 81: Über Leute, die sich für was Besseres halten […]

    Gefällt mir

  3. Essai 97: Über die “Lauter Geisterfahrer”-Mentalität « Isa09 – Angry young woman Says:

    […] aufgesessen ist. Im Grunde genommen gehe ich ja auch wie selbstverständlich davon aus, dass ich was Besseres bin als die Wirklichkeitsverdreher, die ich hier kritisiere. Vielleicht ist ja meine Sicht der Dinge […]

    Gefällt mir

  4. Essai 126: Über den Kassandra-Effekt | Isa09 - Angry young woman Says:

    […] liegt darin, dass Letztere überzeugt sind, Erstere würden nur herumklugscheißen, um sich als was Besseres zu fühlen und Letztere zu maßregeln. Dabei ist dem gar nicht […]

    Gefällt mir

  5. Essai 136: Über Neid und Missgunst | Isa09 - Angry young woman Says:

    […] ich so ein schönes Auto nicht habe, darf der Nachbar es auch nicht haben! Der hält sich wohl für was Besseres, dieser Schnösel, dieser Emporkömmling, dieses arrogante Arschloch! Aaaaber mit mir nicht! Dem […]

    Gefällt mir

  6. Essai 138: Über Glaube, Leben und Tod | Isa09 - Angry young woman Says:

    […] darstellt, nur, wenn es ein gegnerisches “ihr” gibt, von dem man sich abheben und als was Besseres fühlen […]

    Gefällt mir

  7. Essai 158: Über Komfortzonen und das Verlassen Derselben | Isa09 - Angry young woman Says:

    […] Mal schauen, ob mir das gelingt, ich gebe nämlich sehr gerne Tipps und ich weiß es wirklich oft besser😛 Aber ich kann halt auch nicht in Leute reingucken und richtig erraten, was ihre Prioritäten im […]

    Gefällt mir

  8. Essai 159: Über den Verlust der Religion | Isa09 - Angry young woman Says:

    […] Streber, die immer auf alles eine auswendig gelernte Antwort wussten und sich deswegen als was Besseres vorkamen, ernst zu nehmen. Ich hatte irgendwie keine Lust mehr, Angst zu haben, mir kam es seltsam […]

    Gefällt mir

  9. Essai 162: Über dumme Sachen, die man sagt, wenn einem nichts Schlaues einfällt | Isa09 - Angry young woman Says:

    […] wenn ich jetzt hier herumtröten würde, wie unfassbar toll ich bin, dass ich nie Fehler mache und was Besseres bin als alle anderen Idioten und man sich mir als Vorbild für Anstand, gutes Benehmen und […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: