Zwischenbemerkung: Name meines Blogs

Doof, dass ich meinen Benutzernamen nicht wechseln kann, isa09 ist kein sehr aussagekräftiger Name für meinen Blog. Passender wäre – finde ich, Proteste können gerne in den Kommentaren verewigt werden – dass „angry young woman“ oder „die neuesten Leiden im www“ viel besser passen würden. Ersteres ist eine Anspielung auf John Osbornes Stück „Blick zurück im Zorn“ („Look Back in Anger“  – Oasis haben auch nichts erfunden), welches seinerzeit im England Mitte der 50er Jahre den Nerv einer Generation traf, die „die alten gesellschaftlichen Strukturen, die sich auch nach dem Zweiten Weltkrieg nicht wesentlich veränderten“ (Harenberg Schauspielführer, 2003)  ablehnten und dagegen zu rebellieren suchten. Nach Vorbild der Hauptfigur Jimmy wurden diese als „angry young men“ bezeichnet. Und hier kommt jetzt die Neuigkeit: Auch Frauen können stinksauer sein über die alten gesellschaftlichen Strukturen und auch im 21. Jahrhundert hat sich nicht übermäßig viel dahingehend geändert. Vielleicht ist alles schneller, lauter und hektischer geworden, einiges hat sich zugegebenermaßen tatsächlich auch verbessert … nichtsdestotrotz gibt es immer noch Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft, die wir ändern könnten, wenn wir wollten und wenn wir einfach mal die Augen aufmachten, aber das tun wir nicht, weil es ja unbequem ist. In einigen Aspekten haben wir sogar Rückschritte zu vermelden, was ist beispielsweise aus der weiblichen Emanzipationsbewegung geworden? Aber dieses Thema verdient wohl einen eigenen Beitrag …

Der zweite Name „Die neuesten Leiden im www“ ist natürlich eine Anspielung auf Goethes Werther und dessen DDR-Nachfolger „Die neuen Leiden des jungen W.“ von U. Plenzdorf. Auch hier geht es – unter anderem, beide Werke zeichnen sich durch ihre Polysemie (Vieldeutigkeit) aus – um ein Individuum, das gegen die starren gesellschaftlichen Strukturen rebelliert und dann damit scheitert. Vermutlich, weil sowohl Werther als auch Edgar versuchen allein gegen den Rest der Welt anzutreten und nur innerlich rebellieren, aber nichts wirklich Konkretes tun. Na ja und ich schwafel hier ja auch reichlich altklug rum, aber ändern tut sich dadurch auch nichts 🙂

Zumindest der Name meines Blogs wird sich dadurch nicht ändern, der bleibt wohl vorerst bei „isa09“.

Advertisements

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Zwischenbemerkung: Name meines Blogs”

  1. Isabelle Dupuis Says:

    So, das ist ja nun schon eine ganze Weile her, dass ich über die Namensänderung meines Blogs geschrieben habe. Mittlerweile habe ich entdeckt, wie ich zumindest den Titel ändern kann. Da ich die Adresse aber nicht so ohne Weiteres ändern kann und ich mich auch an „isa09“ gewöhnt habe, habe ich mich mit mir auf einen Kompromiss geeinigt. Der neue Titel ist „Isa09 – Angry young woman“. Cool, ne?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: