Essai 3: Über den Sinn und Zweck von Hochzeiten

Manche sagen, der Sinn und Zweck von Hochzeiten bestünde allein in den steuerlichen Vorteilen. Ich finde das ja hochgradig unromantisch. Das ist zwar ein netter Nebeneffekt, dass man steurliche Vorteile durch eine Hochzeit bekommt, doch im Vordergrund steht doch eigentlich, dass man mit einer symbolischen Geste einander verspricht, zusammen eine Familie zu gründen (selbst wenn die nur aus zwei Personen besteht) und zusammen alt zu werden und für einander da zu sein. Oder? Und das ist doch was Schönes, dass man mit Freunden und Familie diese symbolische Geste feiert.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: