Der Beginn

Dies ist nun mein erster Beitrag in meinem Blog, den ich im Rahmen eines Uni-Projektes für den Medienkompetenz II-Kurs anlege. Ich werde versuchen, jeden Tag einen kurzen Küchentisch-Philosophischen Essai zu posten. Mal schauen, ob mir das gelingt.

Die Idee mit den Essais ist zugegebenermaßen nicht so ganz neu. Inspiriert wurde ich von den Essais Woody Allens, der wiederum von den Essais Francis Bacons inspiriert wurde. Und dieser wurde mit Sicherheit auch von jemandem inspiriert.

Schon Montaigne, La Bruyère und auch Voltaire haben Essais über die Sitten und Eigenarten ihrer Mitmenschen geschrieben. Im großen und ganzen hat sich zwar nicht soviel geändert, die Menschen machen immer noch die selben Fehler wie vor 400 Jahren, aber dennoch will ich versuchen, diese Idee in die Neuzeit zu versetzen.

Advertisements

Schlagwörter:

2 Antworten to “Der Beginn”

  1. isa09 Says:

    Tja, nun. Hat nicht so ganz geklappt, mit jedem Tag einem Essai. Aber man tut was man kann.

    Gefällt mir

  2. Frank Says:

    Jeden Tag ein Beitrag fürs Weblog – da haben Sie sich aber auch sehr viel vorgenommen!
    Vielen Dank, ich freue mich auf die – lange – Lektüre!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: